Übersicht über unsere Ausstattung

von root

Die Auflistung ist nicht alphabetisch sortiert, sondern in der Reihenfolge unserer Anschaffung. Und sicherlich nicht vollständig, da wir u.a. Dinge, die wir bereits besitzen, nicht zwangsläufig auflisten. Nach und nach planen wir, hier auch unsere Erfahrung / Bewertung hierzu mit Euch zu teilen.

Ausstattung

Links

Kommentare

TireMoni  TM-240 R

Empfehlung von tpm GmbH für dieses Modell mit 4 Sensoren und Verstärker.

Die Ersatzsensoren haben wir uns nach über einem Jahr dazu gekauft (Sensor Nr. 5 oder 6). (Sensor Nr. 1-4 sind für die entsprechenden Positionen vorprogrammiert und man müßte ansonsten genau jene 4 als Ersatz mitnehmen. Die anderen beiden kann man dann flexibel dazu konfigurieren.)

Den TireMoni Booster /Funkverstärker hätten wir bei unserem Fahrzeug gar nicht gebraucht (und wurde auch final nicht verbaut). Unseres Erachtens zählt mehr die Fahrzeuglänge, denn das Gewicht, um über die Notwendigkeit zu entscheiden.

Bislang funktioniert es mithilfe unserer eingestellten Warnschwellen reibungslos und wir schauen auch öfters darauf, ob alles paßt. Jedoch dauert der Update der angezeigten Werte – wenn wir den Druck mithilfe unseres TI.Systems verändern – relativ lange.

STIS stageless 1/1 von Ti.Systems

Zum  schnelleren Regeln des Reifendrucks im Stand. Wir wollten keine Regeldruckanlage für die Fahrt, um die Schlauchverbindungen zu den Rädern zu vermeiden. Wir haben dies mit dem TireMoni System kombiniert (Drucksensoren von TireMoni via L-Kupplung an größere Ventile vom STIS stageless montiert.)

Bzgl. der Notwendigkeit der Felgen-Befestigung von Ti.System (s. unseren Aufbau-Bericht) läßt sich streiten…

Wir haben das System bislang schon mehrere Male gebraucht und möchten es definitiv nicht mehr missen.

Rückfahrkamera 7 Zoll Professionel System von Luis

Zu dem System haben wir uns eine weitere Kamera gekauft: Eine als Rückfahrkamera am Heck, die andere oben auf dem Koffer zur besseren Höhenkontrolle.
Ursprünglich wollten wir beide Kameras an einen weiteren Monitor im Koffer anschließen, um anstelle eines Fensters nach hinten rausschauen zu können. Nur leider scheint es kein kabelgebundenes System zu geben, welches so variabel ist, und aufgrund der Stromversorgung der Kamera über den Monitor reicht es nicht aus, nur einfach das Videosignal der Kamera zu den beiden Monitoren zu splitten.

Die Kamera auf dem Dach – zur Höhenkontrolle – nutzen wir mittlerweile auch als zusätzl. Rückfahrkamera. Zu diesem Zweck ist sie jetzt auch unterhalb des Daches angebracht. Jedoch können wir leider das Bild nicht drehen (ist gespiegelt aufgrund angedachter Kamera-Richtung); man kann am Monitor immer nur das Bild aller angeschlossenen Kameras gleichzeitig drehen. Schade.

Fensterabdeckungen von Blidimax

Trotz besserer Isolierung bei den silbernen, haben wir uns letztendlich für die schwarzen entschieden. Nach langer Diskussion hat die ansprechendere Optik gesiegt.

Wir haben die Blidimax jetzt schon wenige Male als Wärmeschutz verwendet und dies funktioniert recht gut. Bzgl. der Passgenauigkeit ist insbesondere die Matte für die Frontscheibe etwas zu groß geraten (in der Höhe), aber besser so rum, als anders herum.

Fahrer- und Beifahrersitz Recaro C6000

Nach Ausprobieren von einigen Modellen haben wir uns letztendlich für den Recaro C6000 entschieden, auch wenn es hier leider kein gesondertes Beifahrermodel mehr gab. Am besten hat uns der Sitzkomfort gefallen.
Zusätzlich haben wir noch passende Schonbezüge gekauft.

Was uns bislang aufgefallen ist: Die Stufen unserer Sitzheizungen scheinen invertiert zu sein (liegt definitiv nicht am Anschluß!): Auf kleiner Stufe heizen will „voll“, und umgekehrt. Wenn’s alles ist… Ansonsten: Sehr bequem und variabel!

Mini-Waschmaschine Daewoo DWD-CV701PC

Die Waschmaschine haben wir über eBay, von Silvia, gekauft. Schade für sie, daß diese nicht in ihr Expedi paßt; dafür Glück für uns. Ursprünglich hatten wir mit der DWD-CV702WP geliebäugelt, die deutlich günstiger sein soll. Jedoch gibt es dieses Modell gar nicht mehr in Deutschland bzw. Europa zu kaufen; und sellbst dieses Modell gibt es nur noch über einen einzigen Händler in Deutschland zu  einem sehr viel höheren Preis zu erwerben.

Beim ersten (Probe-)Lauf war die Wäsche sauber und roch gut. Ab dann sind wir nicht mehr so zufrieden. Vielleicht liegt dies am Öko-Waschmittel? Nach Ausprobieren eines anderen Waschmittels liegt es wohl eher daran, daß wir die Maschine recht voll stopfen.

Trockentrenntoilette Privy 400 XS

Auch wenn wir zum Zeitpunkt der Anschaffung noch nicht genau wissen, ob die Entscheidung für eine TTT die richtige ist, so sprechen die Meinungen im Netz doch eine klare Sprache… Den Toilettensitz hatten wir bereits vorrätig.

Wir hatten noch eine Geruchsmembran gekauft, die bislang jedoch nicht eingebaut wurde. Mit dem eingebauten Lüfter vermissen wir sie jedoch nicht.

Den Kanister haben wir im Winter benutzt, damit dies frostfest ist. Reicht für max. 2 Tage (bei 2 Personen).

Bislang kommen wir mit unserer TTT sehr gut zurecht.

Autoradio Blaupunkt Durban 224 sowie Lautsprecher Pioneer TS-X150

Augrund seiner robusten Ausführung (Heavy Duty Serie) haben wir uns für dieses 24 V Radio entschieden. Es hat einen Weltempfänger, USB, als auch DAB+.
Zusätzlich haben wir uns – aufgrund der guten Kritiken – für ein Lautsprecherpaar von Pioneer entschieden.

Mmh, unser Fahrerhaus ist doch recht laut und der Lautstärkeregler schon recht hoch… Verleitet uns momentan eher dazu, ohne Radio zu fahren.

Neigungssensor

  • bestellt bei eBay

Lange haben wir nach einem Neigungsmesser gesucht, der möglichst einfach ist. Andere Geräte waren entweder elektrisch, oder hatten schlechte Kritiken. Letztendlich haben wir uns für diese Variante entschieden, die wir in zwei Achsrichtungen kombinieren.

Bislang waren die Sensor für uns noch nicht notwendig und sind eher da, um mal einen Blick bei Steigungen oder Gefälle darauf zu werfen. Sind auch relativ träge von ihrer Anzeige her.

Camp4 Rauma Campingtisch, 120x70x70cm, anthrazit

  • bestellt bei Camping Wagner

Wir hatten uns nach langer Suche für diesen Tisch entschieden, da er keine Querverstrebungen hat, die den Beinen im Weg sind, auf der anderen Seite auch klein genug zusammenklappbar ist.

Hat sich auf unseren bisherigen Urlauben eigentlich gut bewährt.

Seilwinde Sigma, mit Kunststoffseil, von Horntools

Schweren Herzens haben wir uns von der vorhandenen Rotzler Seilwinde getrennt, da die Komponenten einfach zu schwer sind und auch kein Platz mehr für einen großen Kraftstofftank gewesen wäre. Wir wollten aber nicht auf eine Winde per se verzichten. Daher als Ersatz jene von Horntools mit bis zu 8 to Zugkraft. Das mitgelieferte Seil ist 1.2 cm dick und 30 m lang.

Bislang war sie glücklicherweise noch nicht im Einsatz!

Michelin XZY3 M&S 3PMSF, 385/65 R 22.5

Nach langer Überlegung haben wir uns doch für den etwas teueren Michelin Reifen im Vergleich zum Conti HDC entschieden. Wir erhoffen uns von dem Baustellenprofil die richtige Balance zwischen Offroad-Tauglichkeit und Straßen-Fähigkeit. Dazu haben wir uns für schwarze Felgen entschieden.
Die Reifen – ohne Felgen oder Montage – gibt es deutlich günstiger in diversen Online-Shops, aber wir haben leider nicht in Erfahrung bringen können, wer uns Reifen – inkl. Wuchten – auf Felgen ziehen würde, ohne daß wir diese bei demjenigen selber gekauft hätten.
Aufgrund des Durchmessers von 22.5 Zoll gibt es keine Sprengringfelgen. Deswegen haben wir 6 Kompletträder bestellt.

Bei unserem Fzg.-Gewicht probieren wir gerade Drücke um 5 – 5.5 bar aus. Die Reifenabnutzung nach 5 Monaten Fahrt (ca. 12 TSD km) hält sich in Grenzen (1.5 mm). Auch sind wir bis dato von der Traktion und den Fahreigenschaften im Gelände sehr überzeugt.

TALKABOUT T82 Extreme von Motorola

Walkie Talkies für den „Einweisungsfall“, und mit der Schutzklasse IPx4 kann man diese auch im starken Regen benutzen.
Die Funkfrequenz PMR446 ist in Europa zugelassen, jedoch nicht in USA. Wir wollen solche Geräte jedoch bereits schon für unsere Testreise haben. Over & out!

Beim Abholen von Patsha hat sich dies – beim Hinterherfahren in 2 Fahrzeugen – nicht bewährt: Superschlechte Empfangsqualität! Wir hoffen, daß sich dies beim Einweisen positiv beweisen wird. Momentan wedeln wir noch mit Händen … und Füßen.

DJI MAVIC Air 2 Combo

Ohne Worte… 🙂

Bergstrom Integral Power II, 24 V, Manuel

Da wir eine Klimaanlage in der Fahrerkabine nachrüsten wollten, die auch offroad-tauglich ist, sind wir der Empfehlung von FRM-Technik bzgl. diesem Modell gefolgt. Auch im Allrad-Forum haben wir gute Kritiken diesbzgl. vernommen. Wir haben uns für die manuelle Variante aufgrund weniger Elektronik entschieden.

Bislang waren wir noch nicht in so heißen Gegenden unterwegs, um sie nutzen zu müssen.

Hadley, doppelte 868 Tiefton

Wir haben uns aufgrund des dunklen Sounds für die doppelten 868 Tieftöner, je 95 cm lang, entschieden. Dazu haben wir dann noch das passende Anschlußset mitbestellt.

Bereits in Frankreich konnten wir unsere „Posaunen“ ausgiebig nutzen und möchten sie nicht mehr missen. 😉

Schneeketten von RUD, Supergreifsteg, 8 mm

Aufgrund des Gewichtes von 30 kg je Kette haben wir uns nur für 2 Stück entschieden, in der Hoffnung, daß dies im Notfall helfen wird. *Daumen drück*

Froli Matratzensystem

Entgegen vieler Traveler haben wir uns für das Froli Zona Mobil entschieden, welches zwar ca. 2 cm höher baut, aber flexibler einzustellen ist. Für unsere Bettgröße (1.60 x 2.20 m) haben wir in Summe vier dieser Pakete gekauft. (Final stellt sich heraus: Eines zu viel.)

Wir haben uns keine neuen Matratzen gekauft, sondern verwenden unsere bisherigen weiter. In der Breite gekürzt und mit neuem Bezug versehen sahen wir keine Notwendigkeit, hier unbedingt was Neues zu kaufen.

Das Froli-System ist für uns ideal; dennoch bildet sich bei einer von unseren Matratzen bereits eine Kuhle. So drehen wir diese des Öfteren einfach und haben das Froli System in jenem Bereich noch einmal verstärkt.

Bialetti 6093 Espressokocher

Da nur Boris Kaffee trinkt und wir unabhängig von zu mahlendem Kaffee (Kaffeevollautomat) als auch Kapseln sein wollten, haben wir uns für diesen Espressokocher entschieden. Er hätte nicht unbedingt elektrisch sein müssen, ansonsten ist der Kaffee super lecker!

Schaffelle für die Stühle

Einem Tipp aus dem Buch „Off the Road“ von Michael Scheler folgend, haben wir uns zwei kuschelige Schaffelle angeschafft. In schon so manchem Urlaub zuvor hätten wir uns diese bereits auf unseren Klappstühlen gewünscht. Und wir nutzen sie ausgiebig!

Ach ja: Schaf-Felle, und nicht Scha-felle. 😉

Ortlieb Faltschüssel, Coghlans Klappspaten

Was haben die beiden Dinge miteinander zu tun? Gar nichts! Nur im gleichen Shop gekauft. Nicht, daß man jetzt hier noch auf falsche Gedanken kommt…

Treos Waschbecken, BHT: 50 x 12 x 26 cm, hansgrohe Focus Küchenarmatur (360° schwenkbar, hoher Auslauf: 160mm, Ikea Spiegel Läbro (48 x 60 cm)

Trotz langer Recherche sind wir wieder auf jenes Waschbecken (zurück-)gekommen, welches bereits Crosli eingebaut hat. Ist einfach perfekt von den Maßen. Eine passende Push-Open-Ablaufgarnitur von Hansgrohe haben wir über eBay erworben.

Leider paßte die Push-Open Ablaufgarnitur nicht hinein (Bauraum unterm Waschbecken) und wurde durch einen Standardablauf ersetzt. Und auch das Waschbecken hatte schon schnell seine ersten Kratzer erhalten…

Über Amazon haben wir die meisten Sanitärgegenstände – wie auch den hohen Wasserhahn – gekauft. Um weitere Armaturen und Verschlauchungen zu sparen, haben wir uns von Crosli / Amumot von ihrer aufsteckbaren Duschbrause inspirieren lassen. Diese funktioniert die ersten Male – auch wenn nicht 100%ig abschließend – ganz gut.

Ursprünglich wollten wir einen Spiegelschrank über dem Waschbecken. Aber dann hätten wir uns sicherlich immer den Kopf gestoßen. Daher wird es jetzt ein flacher Spiegel – zunächst von Ikea. Diesen haben wir dann nachher durch einen etwas schmäleren ausgetauscht, damit er auch noch neben den neuen Spiegelschrank paßt (s. weiter unten).

BLANCO ZIA 45 S Compact Spüle SILGRANIT® anthrazit, Grohe Get Wasserhahn für Küche

Schon in unserem bisherigen Zuhause waren wir von einer Blanco Spüle sehr überzeugt. Daher haben wir uns wieder, diesmal für ein kleineres Modell entschieden. Mit zusätzlichem Kunststoff-Schneidbrett.

Daneben fanden wir diesen Wasserhahn „fancy“ und vor allem praktisch. Wie der Wasserhahn im Bad ist auch er für wenige bar Druck ausgelegt.

Der Wasserhahn stellt sich nach den ersten paar Anwendungen schon als praktisch heraus. Bei der Spüle hätten wir die Tiefe vom Becken bedenken sollen, nicht nur die Höhe der Küchenzeile, in der dies montiert ist (–> Bücken!).

Nakatanenga Tool Roll, Größe M, Set 6

Das Konzept dieser „modularen Werkzeugtasche“ hörte sich interessant an, auch wenn ehrlicherweise viel zu teuer. Hier bewahren wir mittlerweile Klein- und Einzelteile auf, die wir öfters brauchen. Insofern akzeptabel.

Engel Kühlbox MT-45-G-P

Lange hatten wir überlegt, ob wir eine 40 oder 60 Liter Kühlbox bräuchten, und ob wir ein Kombigerät nehmen (Kühl- und Tiefkühlfach variabel dimensionierbar). Letztendlich haben wir uns für diese Größe (40 l) und die Platinum Serie entschieden – aufgrund geringerem Stromverbrauch und leiserem Geräuschpegel. Im Vergleich zu unserem Eisschrank zu Hause mutet sie dennoch winzig an.

Einige Zeit später haben wir uns noch ein Hinge Lock gekauft, damit der Deckel im offenen Zustand nicht rausrutscht. Und ebenso noch für einen aberwitzigen Preis im Vergleich zum Materialwert: eine passende Bodenhalterung. Nun ja, die ist dann ja wieder überflüssig geworden, als die Kühlbox in den Stauraum umziehen mußte. Dort wurde diese dann auf einem kippbaren Auszug von Horntools montiert.

Und leider ist vor Beginn der Jungfernfahrt das interne 12 V Netzteil urplötzlich defekt geworden – warum auch immer. In einer Nacht&Nebel-Aktion hat Roega dann diese Box – sie vertreiben dieses Modell nicht mehr – durch das Modell MT45 F-S ausgetauscht, damit wir auf EU-Testfahrt gehen können. Eine Reparatur hätte über die Feiertage zu lange gedauert.

Bislang funktioniert die neue tadellos. Wir lagern kühle Getränke darin, also, noch nichts Eingefrorenes.

Außenmarkise in separater Mivall Tasche

Auf der Seite von Claudia und Andreas haben wir diesen super Tipp für die Zusammenstellung einer Markise gefunden.

Die Haken für die Airline Schiene haben wir später dazu gekauft.

Bislang ergab sich noch nicht die Gelegenheit, die Markise aufzustellen.

Herd und Backofen: Thetford Triplex

Zwar Kochen wir derzeit faktisch kaum, aber wenn, dann brauchen wir immer 3 Kochstellen für unser fulminates Menü. Daher suchen wir lange nach guten Optionen für einen 3-Platten Kochherd, landen aber immer wieder bei dem Thetford Triplex – der nicht nur positive Kritiken hat.

Alternativ liebäugeln wir auch mit einem Eno Grand Large, aber neben dem kleineren Backofen ist noch mehr Edelstahl verbaut, welches das Reinigen unserer Meinung nach schwieriger macht. Und bei Pandabil 4×4 entdecken wir ein Foto von einem Allpa Gaskocher auf Keramikherdplatte: Einfach stylisch und edel! Aber wir möchten ein Gerät mit Backofen!

Herd und Backofen funktionieren bislang gut. Nur haben wir gemerkt, daß unser zusätzlich gekauftes Backblech nicht verwendet werden soll: Die Emaille löst sich oberhalb der Gasflamme auf, was wohl für das Essen nicht gut ist.

NEFF Lüfterbaustein D51NAA1C0

Zunächst hatten wir eine Flachschirmhaube zum Ausziehen bestellt, aber dann leider bemerkt, daß sie in Augenhöhe von Boris ist und man beim Kochen immer dranstoßen und das Sichtfeld behindern würde. Deswegen hatten wir uns nach langer Suche für dieses Modell entschieden; Gründe – trotz schlechter Energieeffizienzklasse: Klein, leicht, saugstark. Bessere würden leider höher bauen.

Inzwischen nutzen wir diese regelmäßig und dies hat auch dem „Raumklima“ gut getan.

Im Nachgang finden wir auch 12 V Dunstabzugshauben. Jedoch enden die Saugstärken dort, wo jene bei 230 V anfangen.

Wasserwächter

Über das Room-Tour Video von Herman-Unterwegs sind wir auf diese kleinen Helfer aufmerksam geworden.

Auf Instagram hat uns jemand den Tipp gegeben: Unter 2° C piepen die Dinger permanent. D.h. immer schön heizen!

Hailo Mini Klappleiter

Bevor wir noch mehr Meilen verlieren, gönnen wir uns hierfür diese hoffentlich später praktische, kleine Trittleiter. Damit auch ich später besser an unseren Stauraum komme.

Bislang noch nicht wirklich benutzt.

Plastikeimer Filur, 28 l, von Ikea

Auf der Seite von Crosli hatten wir diese praktischen Abfallsammler entdeckt. Leider gab es die nur noch in 42 l bei Ikea, aber dank Juan und Ebay-Kleinanzeigen…

Die Rille oben am Deckel ist leider ein „Drecksammler“, so daß wir jetzt die Mülltüte darüber stülpen.

Dyson DC43 H Car & Boat

Zunächst hatten wir uns einen Akku-Sauger von Black&Decker gekauft, dann aber leider festgestellt, daß dieser keinen Anschluß an 12 V hat. Insofern haben wir uns – trotz des hohen Preises – von André (s. Link) überzeugen lassen, daß es einzig nur ein Alternativmodel gibt.

Am Anfang haben wir im Wohnkoffer eher gefegt, nun saugen wir. Und dies täglich! Seitdem ist weniger Staub in der Luft.

Thitronik Gas- und CO-Warner GAS PRO III

Wir haben uns für jene Kombi von Thitronik entschieden, da sie einerseits gute Referenzen bekommt, andererseits eine integrierte Sirene besitzt und einen sehr niedrigen Stromverbrauch hat. Basisgerät in Setup CO, mit zusätzlichem Gas-Warner.

Alternativ kann man natürlich auch das Basis-Gerät mit Setup als Gaswarner nehmen, mit externem CO-Warner, welches jedoch zusammen ein paar Euro mehr kostet. Dann würde auch die Sirene unten im Fzg. – da im Basisgerät verbaut – angebracht sein.

Als Rauchmelder haben wir uns für einen der Marke Pyrexx entschieden. Unser bisheriges Haus war damit ausgestattet.

Feuerlöscher

Aufgrund diverser Meinungsberichte haben wir uns im Wohnkoffer bzw. für die Außengrillstelle für 2x Feuerlöschsprays (Brandklasse AF) sowie 1x 2kg CO-Feuerlöscher entschieden. Zudem möchten wir in der Fahrerkabine einen 6 kg Pulverlöscher (Brandklasse ABC, 15 LE) anbringen.

Kühlschrank AEG SKB510F1AS, Vorratsdosen von Lock&Lock

Lange – zu lange! – haben wir gewartet und diesen 181 l großen Kühlschrank dann überteuert gekauft. Grund: Leider wechseln die neueren Modelle der Hersteller – wir hatten mit einem günstigeren NEFF Modell geliebäugelt – auf eine elektronische Steuerung, und mit Hinweis von André macht eine mechan. Steuerung Sinn, damit der Wechselrichter nicht permanent anspringen muß.

Mehr über unser Kühlschrank-Drama könnt Ihr hier nachlesen.

Dazu haben wir verschiedene Vorratsdosen gekauft, damit nicht alles hin- und herfliegt. Diese haben sich bereits positiv bewährt.

Beim Kühlschrank jedoch kamen uns ständig die silbernen Zierleisten entgegen. Doppelklebeband hält sie nunmehr fest. Ansonsten funktioniert er tadellos.

Blankenburg LTE Antennen, Huawei B818-263 Router

Mangels eigener Erfahrung für das Thema „Internet unterwegs“ haben wir uns dank Erfahrungsbericht von Tanja von Crosli für diese Komponenten entschieden, wobei der Router bereits ein neueres Modell ist. Über zusätzlich gekaufte SMA-TS9 Adapterstücke können dann die „Hörnchen“ an den Router fixiert werden.

Leider erfahren wir erst im nachhinein, daß man keine externe WLAN Antenne an diesen Router anschließen kann, da ich überlesen hatte, daß dies ein reiner LTE Router ist. Wir hadern damit, uns doch noch ein komplett anderes System zu kaufen (s. hier den Bericht von itchywheels). Letztendlich entscheiden wir, es erstmal so zu versuchen – ohne weitere Richtantenne. Und auch die Hörnchen werden zunächst „geparkt“. Und Stand Mai 2022 haben wir diese bislang auch nicht benötigt.

Mit eingesteckter SIM-Karte funktioniert der Router momentan prima. Nur leider ist die Karte jedes mal schnell leer… 😉 Nun ja, die in D, in Frankreich mit 210 GB oder in Portugal mit Flatrate kein Thema…

Wand-Organizer aus Filz

Die Rückwand am Bett wollen wir sinnvoll nutzen und haben uns daher für diese Wand-Organizer entschieden. Diese sind momentan echt praktisch und wir fangen an, diese „voll zu stopfen“.

Leselampe HELLA 2JA 343 720-621

Dank Tipp von FRM-Technik entscheiden wir uns für diese Lampe.

Gebraucht haben wir sie bislang nur recht wenig.

Flymount Universalbefestigung

Damit wir unsere GoPro außen am Fahrzeug befestigen können, haben wir uns diese Halterung besorgt.

Im Nachhinein finden wir nicht wirklich eine (runde/gewölbte) Stelle, wo dies gut hält. Daher vermutlich eher ein Fehlkauf.

Fahrrad Transporttasche MTB Travel von Buds

Wir wollen im Stauraum keine ausziehbare Vorrichtung für ein Fahrrad, sondern Boris MTB in einer Polsterung hineinschieben. Aufgrund der Größe habe wir leider nur eine passende Fahrradtasche gefunden, und auch nur, wenn wir beide Räder ausbauen.

… wenn wir hier schon wüßten, daß unser Stauraum nicht hoch genug ist…

Die Taschen haben sich bislang als praktisch und für’s Fahrrad schonend bewährt.

12 to Hydraulik Wagenheber von Weber, 12 to Unterstellböcke von Bahco, sowie Kreuzhacke von Fiskars

Inspiriert durch die Seite von 4-Xtremes als auch einen Beitrag im Allradforum haben wir uns dieses Equipment besorgt.

Die Axt von Fiskars hatten wir bereits.

Zum Schluß haben wir einen der zwei Unterstellböcke wieder verkauft: Stauraum zu klein, Bock zu schwer. 😉

Erstes Bergeequipment:

Schäkel WLL 13.5 t sowie 8.5 t, und SAM Splint Schiene (92×11 xm)

Seiflechter Kinetikseil (20t Bruchlast, 8m lang)

Abschleppschlinge von Hebezone (56 t Bruchlast, 10 m lang)

Baumgurte (4m, FTF 8.5) und Umlenkrollen v. Nordforest (FTF 4.5 sowie 8.5)

Vielleicht hilft die SAM Splint Schiene dann mal, wenn man sich selber „bergen“ muß. Ansonsten diverse Schäkel, Seile, Bergegurte und Umlenkrollen.

Wie wir genau auf dieses Bergeequipment kamen, könnt Ihr hier nachlesen.

Im Nachhinein wahrscheinlich „fully oversized“ und „too much“.

Alleinig die kleinen Schäkel hatten wir bislang mal zur Aufhängung unserer Hängematte brauchen können. 🙂

LKW Unterlegkeil mit Halterung, Radius 53 cm

Pflicht-Ausrüstung! Jedoch hören wir: Nur für LKWs, nicht für WoMos.

Wir nutzen die beiden bislang häufig: Sie geben uns einfach ein besseres Gefühl, wenn wir mal schräg stehen, daß wir nicht wegrollen.

Tablet-Halterung von Ram Mounts (Tele-Pole mit Round Base, 17 Zoll; X-Grip Halter für 12 Zoll Tablets)

Ob die Position des Tablets später die geeignetste ist, wird sich noch zeigen. Wir möchten nur die Cockpitfront aus diversen Gründen möglichst frei haben.

Sie ist zwar ergonomisch nicht optimal, aber bei den ersten Kilometern, die wir in Deutschland fahren, ist der Tablet-Platz ok. und für Fahrer und Beifahrer gut einsehbar.

Für unser Garmin Navi verwenden wir unsere bisherige Touratech Motorradhalterung.

Wasserequipment: Pumpe, Schlauch, Adapter & Co. (Gardena)

Da wohl Tauchpumpen eine höhere Ansaugleistung als im Fzg. verbaute Saugpumpen haben, haben wir uns für diese von Gardena entschieden; sowie weiteres Zubehör. Sollte die Tauchpumpe mal defekt sein, können wir die Wolfcraft „Turbine“ an unsere Bohrmaschine hängen und als Ersatz nutzen.

Ob wir die ganzen Lappen und Wischer wirklich brauchen, wird sich zeigen. Laut Boris „nein“! 😉

Bewährt haben sich definitiv die Gardena-Wasser-Adapter, insbesondere der sog. Wasserdieb. Auch den Ausrollschlauch empfinden wir mittlerweile als sehr praktisch und gut zu handhaben. Die Tauchpumpe war bislang nicht notwendig, da wir immer eine Stelle gefunden haben, wo wir unter Druck stehendes Wasser (Tankstellen, Brunnen) nutzen konnten.

Benzin Generator Honda EU 10i

Zunächst haben wir zwischen diesem Honda Benzin-Generator und einem Hyundai Model geschwankt. Als aber plötzlich das Honda Model um knapp 400 € günstiger angeboten wurde, haben wir direkt zugeschlagen. Na ja, wurde nie geliefert (Lockangebot?). Deswegen dann später zum normalen Preis, fast doppelt so teuer!

Bei der Inbetriebnahme hat sich gezeigt: Schnurrt leise wie ein Kätzchen! Aber dank Tipp von FRM-Technik wechseln wir nach 2 Std.-Probelauf das Öl, denn es sind tatsächlich Metallspäne drin.

Den Generator haben wir bislang noch nicht gebraucht.

Wandtattoo für’s Bad

Um unser Bad etwas bunter zu gestalten, haben wir uns für dieses Wandtattoo entschieden. Lieferung erfolgte superschnell, gut verpackt und sehr persönlich gestaltet!

Leider gab’s beim Anbringen an der Wand ein paar Knickstellen. Lag’s an uns oder dem gewölbten Papier?

Erstes, spezifisches LKW Werkzeug & Co.

Fettpresse und passendes Fett von Liqui Molly, ResQ-Tape, kabellose Arbeitslampe und Pannenlicht für LKW. Dann noch ein 24 V Ladegerät von Victron (8A Ladestrom).

Im nachhinein hätte es nicht das teure Graphit-Fett sein müssen, da dies doch deutliche Spuren auf Klamotten und Händen beim Abschmieren hinterläßt.

Diverses für die (Wasch-)Küche

Matte für Plätzchen-Arbeiten sowie Filzmatten für Töpfe und Geschirr zum Dazwischen-Legen.

Faltbarer Wäschekorb.

Campingtoaster sowie 9l Mülleimer von Flextrash.

Der Campingtoaster ist dann das Erste, was wir entsorgt haben: Funktioniert überhaupt nicht und hat das Gitter unseres Herdes einfach nur schillernd verfärbt. Schade! Jetzt haben wir uns einen kleinen Toaster (220 V) von Krups zugelegt.

Die Filzmatten sind super praktisch, und den Wäschekorb nutzen wir auch regelmäßig an Waschtagen.

Aufkleber und T-Shirts

Für unseren Koffer haben wir uns nochmal das Logo ohne Endung erstellen lassen, und dann den Aufkleber in Größe 100×43 cm bestellt. Die T-Shirts sind nur für uns – leider wurde der Aufdruck schräg und nach ein paar Mal Waschen fängt er an, abzublättern. Dafür haben wir dann ein weiteres Exemplar kostenlos erhalten – leider auch wieder mit schiefem Druck.

Schienen für Duschvorhang sowie Duschvorhang

Möglichst flache Stangen für den Duschvorhang, um nichts von der (Durchgangs-)Höhe zu verlieren. Und den Duschvorhang maßangefertigt, da leider nichts von der Stange dort passen mag.

Der Duschvorhang trocknet wirklich superschnell! Prima!

Badezimmer Eck-Regal

Ursprünglich wollten wir einen Schrank aus Resopal, aber Benny rät uns aufgrund der Feuchtigkeit im Duschbereich ab. So entscheiden wir uns zunächst für ein Drehregal aus Plastik, welches wir nach 2x Fehllieferungen kostenlos behalten dürfen. Dann wurde es dieses superteure (vollkommen überzogen!) Metallmodell.

FRM-Technik hat eine separate Verriegelung vor dem Schrank eingebaut sowie „kleine Brettchen“ im Inneren, damit uns das Innenleben nicht regelmäßig entgegen kommt.

Toter Winkel Tafel (magnetisch) für Frankreich

Vorschrift seit 2021 und da unsere Testreise auch durch Frankreich gegangen ist. Bei 7globetrotters finden wir auch die Bestätigung dafür, daß wir den Bus-Aufkleber benötigen, auch wenn wir nicht so „fühlen“.

Campingaz Master Plancha

Wir haben zwar noch nie „geplanchert“, aber irgendwie haben es uns die Infos im Netz angetan. So haben wir diesen Mega-Plancha-Grill für bis zu 12 Personen gekauft. Wahrscheinlich werden wir als „the Party People“ bekannt werden.

Wie wir darauf kamen und woher wir diese 30 mbar Variante gekauft haben, könnt ihr HIER nachlesen.

Leider ergab sich bislang noch keine Gelegenheit, den Grill anzuwerfen… 🙁

Weiteres, spezifisches LKW Werkzeug

3/4 Zoll Drehmomentschlüssel Dremaster 150-750 Nm, und Ratschenkasten von Gedore mit Nüssen von 32-60 mm

Schraubenzieher und passende Bits von Hazet, Kartuschenpresse von KLSTEC

Schlagschrauber von Hazet

Arbeitshosen und diverses andere, natürlich auch ein Erste-Hilfe-Set

Wo anfangen, wo aufhören? Welches spezifische Werkzeug brauchen wir später? Wir haben uns insbesondere hier inspirieren lassen:

Im Nachhinein hätten wir keinen Drehmomentschlüssel in jenem großen Nm-Bereich gebraucht. Momentan ziehen wir unsere Muttern mit ca. 400 Nm an.

Den Schlagschrauber haben wir bislang nicht benutzt.

Die Arbeitshosen haben sich schon als praktisch bewährt.

Dachbox von Zarges, 81 l

Eigentlich wollten wir eine günstigere Box als die von Zarges kaufen. Durch einen Hinweis von Itchywheels in einem Forum sind wir auf: https://edelstahlhaus.de/Truckboxen gestoßen. Leider wirken diese weniger spritzwassergeschützt als die von Zarges, und die nächstbeste Klasse ist gleich wasserdicht (–> teurer). So ist es dann dieses Modell geworden. Tja, und zum Schluß haben wir uns noch eine zweite gekauft…

Bislang ist noch keine Feuchtigkeit ins Innere gedrungen, jedoch (etwas) Sahara-Sand.

The „Crazy Ten“

Lange gesucht, da es Boris sehr wichtig war, eine bunte Lichterkette in Glühbirnen-Form zu haben. Diese war die einzige, die wir mit LEDs und ohne Stromkabel, gefunden haben.

Später soll diese an unserem Sonnensegel hängen.

Leider fängt das Plastik der Lampen schon an, zu brechen, aber es sollte eh‘ nur ein Gimmick sein.

Lampenschutzgitter

Wir bestellen uns gerade noch einmal neue Halter, da 3 von 8 abgebrochen sind.

Sachen Querbeet

gekauft über Amazon bzw. ebay-Kleinanzeigen

Einfach ein Sammelsurium, was wir gemeint haben, das man noch so alles braucht.

Die Gomboy Säge hat sich bereits prima für Feuerholz oder das Freischneiden von Wegen bewährt.

Mit der Wäscheleine sind wir nicht ganz so zufrieden: Man muß schon etwas tüfteln, um die jeweiligen Seile straff zu haben, denn einen Spannmechanismus, der für alle „individuell“ funktioniert, hat diese nicht.

Hama KFZ Notebook-Ladekabel

Zunächst wollten wir das Ladekabel mit zusätzl. USB Anschluß kaufen. Aber lest selber über die Erfahrungen, die Amazon-Kunden mit jenem Gerät gemacht hatten (–> Totalverlust von ihrem Laptop). Nun ja, da sind wir dann doch auf ein einfacheres Modell umgestiegen.

Bislang laden wir unseren Laptop immer noch mit 220 V.

Dukdalf Campingstühle – Brillante und Grande, sowie passende Beinauflagen und ein paar „Wedel-Fächer“ für’s Lagerfeuer

Leider hat sich einer unserer Luis Campingstühle angefangen, in unserem Rumänien Urlaub „aufzulösen“. So haben wir beschlossen, uns doch etwas Besseres zu leisten. Superbequem!

Leider sehr schwierig, eine passende Hülle zu finden. So finden wir nur etwas, wo die Stühle zwar gut reinpassen, aber die Beinauflagen nur sehr knapp. Und irgendwie reißt diese inzwischen an allen Nähten und am Reißverschluß auf. Schade, nach so kurzer Zeit!

Aber die knapp 2 € teuren Wedel-Fächer sind einfach nur klasse!

Stabhängematten von Amazonas

Mehr eine Spontan-Idee, die uns verleitet, diese 2 bequemen Hängematten aus Baumwolle zu kaufen. Ob wir sie je benutzen werden?

Bislang haben wir Boris Hängematte 1x benutzt und sie war sehr bequem. Hoffentlich haben wir bald mehr Gelegenheiten, diese auszuprobieren.

Flaggen Sticker aller Länder dieser Welt

Lange gesucht, und eigentlich nur dieses Set – soll für den Außenbereich geeignet sein – gefunden; für einen viel zu hohen Preis!

Wir wollen die Sticker später irgendwo an Patsha anbringen – Land für Land, welches wir dann neu zusammen bereist haben werden. Für Frankreich, Spanien, Gibraltar (UK) und Portugal bereits realisiert. Und noch sehen sie ok. aus.

ft4.5 Feuertopf von Petromax inkl. Zubehör

Überall schwärmen die Nutzer von ihren Feuertöpfen – oder auch Dutch Oven genannt. Wir sind super neugierig und kaufen uns einen kleinen mit passendem Zubehör, sowie ein einfaches Kochbuch.

Bislang hatten wir noch keine Gelegenheit, den Topf ins Feuer zu stellen.

Insektenschutzvorhang mit Magnetverschluß

  • Marke: Zioaxxic, bezogen über Amazon

Da unsere Dusche an der Eingangstür ist, haben wir etwas gesucht, was nicht so viel Wasser aufsaugt. Daher ist es kein Faden- oder Flauschvorhang geworden, sondern dieses Gitternetz aus Glasfaser mit Magnetverschluß in der Mitte. War nicht ganz einfach, ein passendes für unsere Türbreite zu finden.

Batterieladegerät, auch mit 12 V Anschluss

Gar nicht so einfach, ein Batterieladegerät mit 12 V Anschluß zu finden, denn die Suchmaschinen liefern einem immer nur Ergebnisse für die KFZ-Batterie.

Mit den 4…5 Malen, die wir das Ladegerät benutzen mußten, waren wir zufrieden.

Reifenflickset v. Maikehigh

  • MAIKEHIGH Reifen Reparaturset, bestellt über Amazon

… werden wir bestimmt nieeeeeeeeeeee brauchen…

Tank-Reinigungsset v. Certinox

Etwas – oder besser gesagt – viel zu früh, aber dann haben wir schon mal was dabei.

Craftfull Leiter mit Soft-Close, 4.4 m

Eigentlich hatten wir ja eine große Leiter zu Hause, und eigentlich dachten wir, daß unser Stauraum groß genug ist, um diese auch mitzunehmen. Nachdem wir jedoch den „Stauraumberg“ in unserem Keller gesehen haben, haben wir uns doch kurzfristig entschieden, noch eine kompaktere zu kaufen.

Nachdem wir durch den Aus- und Einfahrmechanismus mal durchgestiegen sind, möchten wir die Leiter bei Arbeiten auf dem Fahrerhausdach nicht missen.

Cover für unsere Reservereifen

Wahrscheinlich brauchen wir diese Hüllen nicht am Anfang, aber wenn wir mal in Gegenden mit großer Sonneneinstrahlung unterwegs sein werden… Wir haben im Netz alleinig nur diese gefunden, passend für unsere Reifengröße. Die Homepage ist zwar etwas „strange“ (Kann man das gesetzl. Widerrufsrecht auf Standardware wirklich ausschließen?), aber es hat alles prima geklappt und wir sind mit der Lieferung und der Qualität zufrieden.

Inzwischen haben wir ein kleines Loch in die Cover gebohrt, um innen stehendes Wasser auszuleiten.

Weiteres Flick- und Werkzeug sowie 15 l Wasserkanister

Wir waren tatsächlich – neben Einkauf über Amazon – auch mal wieder im Baumarkt einkaufen!

3er Schüsselset v. King; 10 Glas-Gewürzbehälter mit Schraubverschluß

Einerseits über Einlösung von Payback Punkten, andererseits über Amazon eingekauft.

Die Schüsseln sollten eigentlich für’s spätere Teig-Rühren sein, sind dann aber doch kleiner als gedacht.

Ob wir die Gewürzgläser später wirklich brauchen, wo wir momentan bislang immer die fertigen Gewürze in Plastikbehältern kaufen?

CEE ADAPTER Stecker Kupplung, 230V, v. Mennekes, 3×2,5mm² , 1,5m Kabellänge

Aufgrund Hinweis im Netz, daß Campingplätze häufig einen 3-poligen Stecker benötigen, haben wir uns diesen zugelegt. Auch wenn in erster Linie natürlich „frei“ übernachtet werden soll.

Zu diesem Zeitpunkt wußten wir noch nicht, daß wir von FRM-Technik einen erhalten würden. Aber doppelt hält besser, und funktionierte auch problemlos bislang.

GEDORE Ring-Maulschlüssel-Satz, 24-teilig

Wir haben uns diesen extra wg. den großen Größen (bis 32er Schlüsselweite) gekauft. Ist in Summe günstiger gewesen, als die jeweiligen großen Schlüssel einzeln.

2 der 24 Schlüssel haben wir auch bislang zum Anziehen der Briden gebraucht. Vielleicht hätten wir doch nur gezielt ein paar Größen kaufen sollen?

Vintage Teppich für unser „Esszimmer

via Amazon

Auch wenn die Maßanfertigung nicht ganz geklappt hat, sind wir mit diesem kuscheligen Teppich sehr zufrieden. Unten drunter hat er Noppen, damit er nicht rutscht. Bislang waren unsere Erfahrungen mit China-Ware doch eher negativ, so daß wir diesen hier sehr empfehlen können!

Aufgrund der positiven Erfahrung hatten wir uns noch einen gleichen Läufer in anderem Farbton für den Eingangsbereich gekauft. Hier sind wir jedoch etwas enttäuscht, da er in der Realität nicht so aussieht wie auf dem „Kaufbild“.

Nach 5 Monaten bilden sich die ersten Knötchen auf dem „Esszimmer-Läufer“, aber dies ist für uns noch akzeptabel.

Bosch Akku-Motorsäge, Gardena Gartenschere B-S/M

Was „Mann“ braucht, und „Frau“ ebenso schafft…

Beides noch nicht gebraucht.

iDesign Organizer Tray mit Edelstahlspirale von Fackelmann

gekauft bei Amazon

Irgendwie trauen wir den Magnetleisten für Messer nicht. Deswegen haben wir uns hier etwas zusammen gebastelt.

Weichschaummatte „Friedola Waschmaschinenauflage“

Im Baumarkt hatten wir dünne Weichschaummatten als Badvorleger gefunden, die wir als Unterlage in den Schubladen und Schränken verwenden wollten. Vom Design her gefiel uns alleinig dieses schlichte hier.

Bislang federn sie gut…

Handtuchhaken, Toilettenpapierhalter und Badmülleimer

Etwas hat noch für unser Bad gefehlt bzw. wir haben den anderen, globigen Toilettenpapierhalter durch diesen ausgetauscht. Gleiches Model wie die Handtuchhalter.

Brotbeutel, Brausesack und Waschmittel

  • Jomas Design Brotbeutel, 100% Leinen – gekauft bei Amazon

Keine Ahnung, ob wir den Brotbeutel später brauchen werden. Nur unseren Brotkasten aus Metall und Glas wollen wir nicht mitnehmen. –> Ist mittlerweile in Benutzung!

Die Duschbrause werden wir dann während der Fahrt in diesen kleinen Sack für Golfbälle stecken, und das Waschmittel haben wir in einem Bio-Laden in Regensburg gekauft, als wir einen 8 Jahre alten Gutschein soeben noch eingelöst haben.

Der Beutel war letztendlich viel zu klein für unsere Duschbrause. Aber durch Zufall hatten wir beim Auszug aus unserem Haus noch einen größeren gefunden.

Preciva Blindnietzange mit Alu Nieten

gekauft bei Amazon

Da war doch noch was, was uns fehlte… Und ja: Wir haben dies bislang auch noch nicht gebraucht.

Möbelledergriff, 120 mm lang

Da sich unsere Schranktür im Gegensatz zu unserer Skizze doch anders herum öffnet, würde ein Türgriff bei der Innentür mit dieser kollidieren. Daher die Idee, einen flexiblen Ledergriff an die Innentür zu montieren.

Unsere Website benutzt Cookies. Wenn Du diese weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen hierzu erhälst Du in unserer Datenschutzerklärung. OK!

Translate »